Karlsruhe: Skateboards f├╝r Fl├╝chtlingskinder

F├╝nf Skateboards mit Helmen und weiterer Schutzausr├╝stung haben das katholische Jugendhaus und der BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) in Karlsruhe f├╝r Fl├╝chtlingskinder gespendet. Verantwortliche ├╝bergaben das Sportger├Ąt jetzt an die Leitung des sogenannten NCO-Clubs ÔÇô das ist das Kinder- und Jugendhaus des Stadtjugendausschusses. Die Einrichtung befindet sich in der Nachbarschaft einer Au├čenstelle der Landeserstaufnahmestelle (LEA) f├╝r Fl├╝chtlinge und Asylsuchende ÔÇôÔÇéund macht f├╝nf Mal w├Âchentlich ein offenes Freizeitangebot speziell f├╝r Kinder und Jugendliche aus den Fl├╝chtlingsfamilien.
M├Âglich wurde die Spende, weil die etwa 80 Ehrenamtlichen aus der kirchlichen Jugendarbeit auf Dekanatsebene im vergangenen Jahr auf ihr Weihnachtsgeschenk verzichtet haben, erkl├Ąrte Jugendreferent Daniel Melchien Das Jugendhaus stockte diese Summe noch auf, und auch die Firma ÔÇ×TitusÔÇť, bei der das Sportger├Ąt gekauft wurde, beteiligte sich an der Spende.
Nesrin Aman, die Leiterin des NCO-Clubs, dankte sich f├╝r die Spende, mit der das Freizeitangebot ideal erg├Ąnzt werde. K├╝nftig soll es auch Skateboard-Workshops f├╝r die Fl├╝chtlingskinder geben.skateboard
Erstellt am 23. Mai 2014 von Daniel Melchien